Ranking: Über CTR-Manipulation auf Platz 1 von Google?

Ranking: Über CTR-Manipulation auf Platz 1 von Google?

Bisher mussten Online-Händler vor allem auf gute Produkttexte und einen userfreundlichen Shop setzen, um bei Google unter den ersten Suchergebnissen aufzutauchen. In 2019 haben jedoch zunehmend andere Faktoren an Bedeutung gewonnen. So diskutieren SEO-Experten heute, ob die Click-Through-Rate (CTR) einen Einfluss darauf hat, wie Google eine Seite platziert. Die Suchmaschine hat bisher jedoch immer betont, dass die CTR kein Rankingfaktor sei. Gibt es einen Zusammenhang zwischen CTR und Ranking? Und können Shop-Betreiber ihre Google-Platzierung verbessern, indem sie ihre CTR manipulieren?

Shopping Ads: Google führt Optimization Score ein

Shopping Ads: Google führt Optimization Score ein

Viele Händler, die über Google Search Anzeigen schalten, sind mit dem Optimization Score vertraut. Dieser liefert ihnen Einblicke in die Performance ihrer Werbung. Google integriert den Score jetzt auch bei den Shopping Ads. Wie unterstützt dieser Händler bei ihren Anzeigen?

SEO: Worauf Shop-Betreiber achten sollten

SEO: Worauf Shop-Betreiber achten sollten

Amazon, eBay und Rakuten machen es Shop-Betreibern nicht gerade leicht. Viele User suchen direkt eines der großen Portale auf, um dort ihre Bestellung abzugeben. Wollen Händler die Kunden, die nicht direkt die Platzhirsche im Web ansteuern, abfangen, kommen sie nicht um eine für Google optimierte Seite herum. Sie müssen daher ausreichend Arbeit in SEO stecken. Wir zeigen, worauf Shop-Betreiber achten sollten, um ihr Ranking zu verbessern.

Klicken SIe hier für Google Analytics Opt-Out.