Google Shopping: 5 Tipps für mehr Umsatz

Google Shopping: 5 Tipps für mehr Umsatz

Neben Marktplätzen wie Amazon und eBay ist Google Shopping einer der wesentlichen Kanäle, um Ware abseits des eigenen Onlineshops zu vertreiben. Die Plattform lässt Online-Händler dabei ihr Sortiment einer nahezu unbegrenzten Userzahl präsentieren. Wir zeigen, wie Händler mehr Umsatz aus ihrer Positionierung bei Google Shopping herausholen können.

Das wollen Online-Händler 2018 umsetzen

Das wollen Online-Händler 2018 umsetzen

Ein Onlineshop ist stets „Work in Progress“. Neue Produkte, gesetzliche Vorgaben, technische Entwicklungen und Verbrauchererwartungen sorgen dafür, dass Shopbetreiber konstant an ihrer Webpräsenz arbeiten müssen. Was haben deutsche Händler 2018 auf ihrer To-Do-List?

Digitalisierung: Wie gut sind stationäre Händler aufgestellt?

Digitalisierung: Wie gut sind stationäre Händler aufgestellt?

Die Digitalisierung des Geschäftsbetriebs stellt für stationäre Händler einer der wesentlichen Herausforderungen dar. Bereits im letzten Jahr hatte das Local-Commerce-Start-Up Locafox die 25 umsatzstärksten Shops Deutschlands untersucht und ihre Fortschritte in Sachen Digitalisierung offengelegt. Um die Bundesrepublik in einem internationalen Vergleich einstufen zu können, wurden dabei auch die umsatzstärksten Händler von Großbritannien, Frankreich und den USA durchleuchtet. Jetzt hat Locafox die Studie wiederholt. Haben sich deutsche Händler verbessert?

Kundenempfehlungen: Über Weitersagen zu mehr Umsatz

Kundenempfehlungen: Über Weitersagen zu mehr Umsatz

Online-Händler sind stets auf der Suche nach dem neusten Marketing-Kniff, der eine bessere Conversion Rate und höhere Umsätze bringt. Neben der Auszeichnung mit einem Siegel wie von ShopAuskunft und dem Einsatz von Kundenbewertungen im Shop leben Händler vor allem auch von Kundenempfehlungen. Ein zufriedener Kunde, der Freunden von der hohen Produktqualität, einem gemachten Schnäppchen oder einem tollen Service erzählt, ist die beste Werbung, die sich Shops wünschen können. Aktuelle Zahlen zeigen: 80 Prozent der Verbraucher erkundigen sich regelmäßig im Freundes- und Bekanntenkreis nach Tipps und Meinungen, so dass Empfehlungen eine der treibenden Kräfte für Kaufentscheidungen darstellen. Warum diese Marketing-Maßnahme also nicht auch als Shopbetreiber professionalisieren?

Videos im E-Mail-Marketing: Mit Bewegtbild zu höheren Klickraten

Videos im E-Mail-Marketing: Mit Bewegtbild zu höheren Klickraten

Auch wenn E-Mail-Marketing immer wieder als veraltet bezeichnet wird, über die Effizienz von Mails zur Kundenbindung lässt sich nicht streiten. Zahlreiche Studien haben gezeigt: Überzeugendes E-Mail-Marketing lässt Kunden kaufen. Doch wie können sich Händler vom Einheitsbrei abheben und User zum Klick verleiten? Ein möglicher Lösungsansatz sind Videos, die in Info-Mails, Newslettern und Update-Mails integriert werden. Das international renommierte E-Mail-Marketing-Unternehmen CleverReach hat auf onlinehaendler-news.de hilfreiche Tipps zur Verfügung gestellt, wie Videos in Mails die Konversionsrate steigern können.

Klicken SIe hier für Google Analytics Opt-Out.