Auch wenn E-Mail-Marketing immer wieder als veraltet bezeichnet wird, über die Effizienz von Mails zur Kundenbindung lässt sich nicht streiten. Zahlreiche Studien haben gezeigt: Überzeugendes E-Mail-Marketing lässt Kunden kaufen. Doch wie können sich Händler vom Einheitsbrei abheben und User zum Klick verleiten? Ein möglicher Lösungsansatz sind Videos, die in Info-Mails, Newslettern und Update-Mails integriert werden. Das international renommierte E-Mail-Marketing-Unternehmen CleverReach hat auf onlinehaendler-news.de hilfreiche Tipps zur Verfügung gestellt, wie Videos in Mails die Konversionsrate steigern können.

Einfluss von Videos auf Kaufentscheidung

Für zweifelnde Händler vorweg: Videos haben einen entscheidenden Einfluss auf die Kaufentscheidung von Verbrauchern. Zuletzt bezifferte eine US-Studie positive Auswirkungen in 73 Prozent der Fälle. Darüber hinaus ist 2015 das Jahr des Videos-Marketings: 93 Prozent aller Marketing-Experten setzen Bewegtbild im Online-Marketing ein. Grund genug also auch für Online-Händler, sich näher mit dem Potenzial von Videos in E-Mails zu beschäftigen.

Videos für zeitsparende Kommunikation

User verfügen heute im Web über eine besonders kurze Aufmerksamkeitsspanne, so dass langer Content nur teilweise oder oft gar nicht gelesen wird. Manche Themen oder Produkte erweisen sich jedoch als erklärungsbedürftig, so dass eine Vielzahl von Informationen vermittelt werden muss. Bewegtbild bietet sich dabei als Alternative zu Text an, da bildhafte Elemente Inhalte deutlich schneller kommunizieren können. Auf diese Weise kann Kunden Content schnell, unkompliziert und besser verständlich nahe gebracht werden.

Mit Videos zu höheren Klickraten

Nicht nur lassen Videos in einer kurzen Zeitspanne alle wichtigen Informationen verständlich an den Mann bringen, auch weisen bewegte Bilder eine höhere Klickrate auf als Texte. Darüber hinaus erweist sich Video-Content in der Regel als deutlich viraler als Textbausteine, so dass sich gute Videos schnell im Netz verteilen und zusätzliche Aufmerksamkeit generieren. Sowohl die Videos selbst als auch die Wahrnehmung von einer höheren Zahl an Usern sorgt dann wiederum für ein verbessertes Google-Ranking. Der Einsatz von Videos hilft Händlern also auch bei der Suchmaschinenoptimierung.

Bewegtbild trotz begrenztem Datenvolumen?

Als problematisch für das Video-Marketing innerhalb von Mails erweist sich die Datenmenge von Bewegtbild. CleverReach verweist hier auf einige Tricks, die Videos trotz ihrer eigentlichen Größe in Newslettern und Info-Mails platzieren lassen. So empfehlen sich videoartig aussehende, animierte GIF-Dateien, die vortäuschen, das Video sei Teil des Mail-Contents. Klicken Nutzer dann auf den Play-Button erfolgt eine Weiterleitung auf eine Landing Page, wo das „richtige“ Video zu finden ist. Dort sollte es dann ohne einen weiteren Klick direkt per Autoplay starten. Auf diese Weise werden bereits mit einer Aktion ein Klick und ein Webseiten-Besuch generiert.

Videolänge und Videoinhalte

Wie sieht das perfekte Video aus? CleverReach spricht von einer Videolänge von 30 – 60 Sekunden, so dass die bewegten Bilder eher als kurze, informative Happen fungieren. Später im Einkaufsprozess können auch längere Videos zum Einsatz kommen, als Start sollten Händler jedoch mit lockenden Teasern arbeiten. Am Ende des Videos ist dann auch nicht der Call-to-Aktion zu vergessen. Was können und sollten User als nächstes tun? Das muss vom Shopbetreiber zum Abschluss des Videos klar kommuniziert werden. Verlinkungen zu entsprechenden Produkten und verwandten Videos oder der Aufruf, das Video bei Facebook und Co. zu verbreiten, helfen dabei, zu einem Kauf anzuregen und Videos viral werden zu lassen.

Wie bei jedem Marketingkanal gilt auch im E-Mail-Marketing: Die Mail und das Video sollten individualisiert und auf den User abgestimmt sein. Potentielle Neukunden sollten also nicht mit 15-minütigen Produktdemos verschreckt werden. Als Einstieg eignen sich, wie bereits oben genannt, kurze, prägnante Clips, die Lust auf mehr machen. Bestandskunden wiederum sollten anderen Mail- und Video-Content erhalten, der auf bereits bestehenden Interessen oder Käufen aufgebaut ist.

%d bloggers like this: