Auch wenn immer mehr Paketdienste Expresslieferungen, Next Day Delivery und Same Day Delivery anbieten, ob deutsche Verbraucher diese Angebote wirklich nutzen, ist nach wie vor unklar. Aus Sicht der Online-Händler ist der nächste Schritt in der Paketlogistik die Schnelligkeit der Zustellung. Aber was wollen Kunden? Im Rahmen einer Studie über die Verteilung der Sendungsmengen im deutschen KEP-Markt hat der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel (bevh) auch die Wünsche der Kunden bezüglich der Paketzustellung ermittelt.

Kunden wollen Transparenz des Paketzustellprozesses

Deutsche Kunden wollen vor allem den aktuellen Paketzustellstatus online abfragen können. Das zeigen die Ergebnisse der Studie des bevh. Gut 65 Prozent gaben an, dass ihnen eine mögliche Onlineabfrage wichtig sei. Nur ca. 10 Prozent der Befragten wiesen dem keine Priorität zu und stuften eine Onlineabfrage als nicht so wichtig ein. Eine Vielzahl der Online-Shopper will also wissen, wo sich ihr bestelltes Paket aktuell befindet.

Gut jeder zweite Kunde wünscht sich eine Benachrichtigung kurz vor der Paketzustellung. Fast jeder Zweite würde sich gerne einen Wunschtermin für die Lieferung der online bestellten Ware aussuchen. Die von den Online-Händlern angebotenen Same Day Delivery und Next Day Delivery ordnen sich in der Priorität der Kunden erst hier nach ein. So gab nur jeder vierte Studienteilnehmer an, dass eine Zustellung am Abend wichtig sei. Jeder weitere Vierte ist beim Thema Same Day Delivery noch unentschieden. Next Day Delivery wird von noch weniger Kunden als wichtig bewertet. Lediglich etwas über 10 Prozent wünschen sich eine Paketzustellung am nächsten Morgen. Als noch unwichtiger erweist sich für deutsche Online-Einkäufer eine Zustellung innerhalb von 90 Minuten. Nur knapp jeder Zehnte stufte eine derart schnelle Paketzustellung als wichtig ein. Über 60 Prozent bewerteten diese Art der Paketzustellung als unwichtig.

Schnelligkeit der Paketzustellung sekundär

Die Ergebnisse der Studie zeigen, dass Verbraucher vor allem gerne den Paketzustellprozess mitverfolgen. Darüber hinaus wollen sie sichergehen, dass das Paket dann geliefert wird, wenn sie zuhause sind, um es entgegennehmen zu können. Daraus folgt, dass ein Großteil der Kunden überflüssige Gänge zur nächsten Postfiliale oder zum Nachbarn zwecks Paketabholung vermeiden will. Nur ein kleinerer Teil der Verbraucher nutzt schnelle Lieferservices.

Online-Händler sollten daher ihre aktuelle Strategie, primär auf eine möglichst schnelle Paketzustellung zu setzen, noch einmal überdenken. Wie die Studie zeigt, liegen die Prioritäten der Kunden woanders, so dass Händler stattdessen vermehrt Zustellungen an Wunschtagen anbieten sollten, will man sich an der Nachfrage der Kunden orientieren.

%d bloggers like this: