Neben Facebook und Instagram entdecken Händler auch immer mehr den Microblogging-Dienst Twitter für sich. Wie auch bei den anderen sozialen Netzwerken ist dabei auf die Richtigkeit der rechtlichen Nutzungsvoraussetzungen zu achten, da es im Bereich Social Media regelmäßig zu Abmahnungen kommt. Insbesondere das Impressum wird von Unternehmen immer wieder vergessen oder falsch eingetragen. Laut § 5 Abs. 1 TMG müssen Dienste wie Twitter, die geschäftsmäßig und nicht nur zu privatem Zwecke genutzt werden, ein Impressum enthalten. Diese Impressumspflicht wurde von der Rechtsprechung (OLG Düsseldorf) mittlerweile bestätigt. Wie können Händler also bei Twitter das Impressum rechtmäßig einbinden?

Impressum bei Twitter richtig platzieren

Das Gesetz schreibt vor, dass das Impressum leicht erkennbar, unmittelbar erreichbar und ständig verfügbar sein muss. Viele Unternehmen halten daher ihr Impressum als Webseiten-URL, die auf den eigenen Onlineshop verlinkt, direkt unter den Profilinformationen auf der Startseite bereit. Hierbei ist jedoch zu beachten, dass sich dort lediglich eine URL eintragen lässt, ohne einen separaten Verweis, dass es sich dabei um das Impressum handelt. Während auf Laptops die Internetadresse in der Regel komplett angezeigt und das Wort “Impressum” dadurch aufgeführt wird, schneiden andere Endgeräte wie Smartphones oder Tablets die URL häufig ab. Da diese das Wort “Impressum” jedoch enthalten muss, damit es eindeutig und auf den ersten Blick erkennbar ist, genügt diese Variante in vielen Fällen nicht den Anforderungen des Telemediengesetzes.

Händler können das Impressum jedoch noch an anderer Stelle bei Twitter einbauen. Der Microblogging-Dienst erlaubt das Platzieren der URL auch auf der Profil-Informationsseite unter „Bio“. Klicken Webshopbetreiber auf „Profil bearbeiten“, öffnet sich eine Seite, auf der weitere Informationen zum eigenen Profil angegeben werden können. Unter „Bio“ ist es dann möglich, der Webseiten-URL zum Impressum eine Bezeichnung voranzustellen, so dass hier Selbiges einfach genannt werden kann. Auf diese Weise sind die rechtlichen Anforderungen an ein Impressum bei Twitter vollends erfüllt.

%d bloggers like this: