Langlebigkeit von Produkten: Wann dürfen Händler damit werben?

Langlebigkeit von Produkten: Wann dürfen Händler damit werben?

Produkte von hoher Qualität weisen häufig auch eine Langlebigkeit auf, die Kunden davon überzeugt, einmal etwas mehr Geld in die Hand zu nehmen, um dann viele Jahre die Ware nutzen zu können. Insbesondere Elektrogeräte wie Waschmaschinen, Toaster, Beamer und Scanner fallen in diese Kategorie, so dass in Shops neben einer guten Energieeffizienzklasse vor allem mit der Lebensdauer geworben wird. Bei Verbrauchern wirkt dies als starkes Kaufargument. Wann aber dürfen Online-Händler bei einem Produkt überhaupt von Langlebigkeit sprechen und damit werben? Das hatte jetzt das OLG Celle zu entscheiden.

Werbemaßnahmen: Worauf setzen Online-Händler?

Werbemaßnahmen: Worauf setzen Online-Händler?

Um Kunden in Onlineshops locken und damit die Conversionrate erhöhen zu können, setzen Händler verschiedene Werbemaßnahmen ein. Durch das steigende Marketingbudget vieler Unternehmen wurde vor allem das Online-Marketing ausgebaut, so dass mittlerweile 30 Prozent des...
Werbung in automatisierter Mail: Ohne Einwilligung unzulässig?

Werbung in automatisierter Mail: Ohne Einwilligung unzulässig?

Online-Händler setzen heute fast ausschließlich auf elektronische Werbung, um mit geringen Kosten eine Vielzahl von potentiellen Kunden zu erreichen und sie so zu Kaufentscheidungen zu bewegen. Nicht umsonst investieren Webshop-Betreiber daher bevorzugt in Werbemails,...
Preisgarantien: Zulässigkeit der Werbung

Preisgarantien: Zulässigkeit der Werbung

Neben der Werbung für besondere Serviceleistungen, Bonuspunkteprogramme und Rabattaktionen nutzen Händler regelmäßig Werbemaßnahmen, die den Preis betreffen. Preisgarantien sind dabei ein beliebtes Mittel, Kunden davon zu überzeugen, dass sie einen günstigen und...