Retouren: Wie viele Pakete vernichten Online-Händler wirklich?

Retouren: Wie viele Pakete vernichten Online-Händler wirklich?

Retouren sind heute fester Bestandteil vieler Online-Bestellungen. Insbesondere im Fashion-Segment geht kaum eine Order ein, ohne dass Verbraucher einige Teile wieder zurückschicken. Aus Kundensicht ist das nachvollziehbar. Sie bestellen lieber gleich mehrere Farben...
Rücksendungen: So hat Otto seine Retouren reduziert

Rücksendungen: So hat Otto seine Retouren reduziert

Retouren sind für Online-Händler nach wie vor ein hoher Kostenfaktor. Diesen wollte Otto vor einiger Zeit senken und hat dafür seinen Einkaufsprozess optimiert. Das Resultat: Das Unternehmen konnte seine Zahl an Rücksendungen senken. Welche Maßnahmen hat Otto dafür ergriffen? Und was können sich Händler davon abgucken?

Retouren nach Weihnachten: Erwartet Händler eine Umtauschwelle?

Retouren nach Weihnachten: Erwartet Händler eine Umtauschwelle?

Millionen Geschenke sind über den Ladentisch gegangen, der Handel hat Shopbetreibern auch dieses Weihnachten rekordverdächtige Umsätze beschert. Nicht immer aber können Konsumenten die Liebsten mit dem richtigen Geschenk unter dem Tannenbaum überraschen. Was machen also die Beschenkten mit dem ungewollten Paar Socken? Erwartet Händler eine Umtauschwelle?

Umsatzeinbußen: Beschädigte Retouren als Problemfall für Händler?

Umsatzeinbußen: Beschädigte Retouren als Problemfall für Händler?

Retouren sind in der Regel ein Ärgernis für Shopbetreiber. Logistischer Aufwand und etwaige Rücksendekosten verursachen Arbeit statt Umsatz. Noch ärgerlicher wird es, wenn sich die Retoure als beschädigt oder verschmutzt herausstellt. Aktuelle Zahlen der Retouren-Studie 2016 des Händlerbundes zeigen: Beschädigte Retouren sorgen regelmäßig für Umsatzeinbußen bei Online-Händlern.

Retouren abholen lassen: Zalando testet neuen Kundenservice

Retouren abholen lassen: Zalando testet neuen Kundenservice

Zalando sieht weiterhin großes Potenzial in Leistungen rund um das Thema Delivery. Aktuell arbeitet das Unternehmen daher am Ausbau seines Versandservices. Erst kürzlich ließ der Konzern aufhorchen, als man verkündete, eine Expresslieferung in 30 Minuten zu testen. Dabei wolle man auf ein engmaschiges Netz aus Partner-Geschäften zurückgreifen, das die Ware von Zalando zwischenlagert. Nun plant der Konzern, Retouren für Kunden zu vereinfachen. Worauf können sich Verbraucher dabei einstellen?