eBay hat sich in letzter Zeit vor allem um seine Käufer gekümmert, um ihnen ein angenehmes und sicheres Einkaufserlebnis bieten zu können. Nicht wenige Händler fühlten sich daher vernachlässigt. Das will eBay jetzt ändern. Der Marktplatz plant einen neuen Verkäuferschutz. Was erwartet Händler? Und warum richtet eBay seinen Fokus wieder verstärkt auf die Verkäufer?

Was bietet der Verkäuferschutz bei eBay?

Der Verkäuferschutz soll eBay zu einer sicheren und zuverlässigen Plattform für Händler machen, um dort ihre Ware fair verkaufen zu können. Dafür bewahrt der Verkäuferschutz Händler vor allem davor leer auszugehen, wenn Kunden ihre gekaufte Ware nicht bezahlen (können). Zudem prüft eBay neutrale oder negative Bewertungen von Kunden genau. Sind diese unberechtigt, entfernt der Marktplatz diese. Darüber hinaus soll der Verkäuferschutz Händler davor schützen, unrechtmäßige Mängelanzeigen zu erhalten, die sie Zeit und Nerven kosten.

Warum führt eBay einen neuen Verkäuferschutz ein?

Wie auf anderen Plattformen sind auch auf eBay verstärkt Betrüger unterwegs, denen Händler zum Opfer fallen. So gab es auf dem Marktplatz in letzter Zeit immer wieder betrügerische Rückgaben von Waren. Das ließen Bob Kupbens – Vice President Seller und Marketplace Operations bei eBay – und Scott Cutler – eBays Senior Vice President of the Americas – in einem Podcast wissen. Diese Beobachtung und der zuletzt starke Fokus auf die Käufer haben eBay dazu veranlasst, sich wieder mehr der Sicherheit der Shop-Betreiber zuzuwenden.

Was können Händler vom neuen Verkäuferschutz erwarten?

eBay hält sich bisher sehr bedeckt, wie genau das Unternehmen seine Verkäufer besser schützen will. So gab es lediglich an, dass Händler fortan besser gegenüber falschen Ansprüchen von Nutzern und betrügerischen Retouren geschützt sein sollen. Dabei will eBay Fortschritte machen, die Verkäufer wahrnehmen werden. Insgesamt will der Marktplatz damit sowohl Händlern als auch Verbrauchern einen gleichermaßen umfangreichen Schutz bieten.

Fazit

eBay besänftigt mit diesen Versprechen seine Verkäufer wieder etwas. Der starke Fokus auf das Einkaufserlebnis der User traf nicht bei allen Händlern auf Verständnis, so dass der Marktplatz reagieren musste. Wie viel sich eBay nun für einen besseren Verkäuferschutz einfallen lässt, bleibt abzuwarten.

Klicken SIe hier für Google Analytics Opt-Out.