Mobile Ads: Google gegen Fehlklicks

Mobile Ads: Google gegen Fehlklicks

Zahlreiche Studien haben gezeigt, dass Mobile Ads von Usern häufig unabsichtlich angeklickt werden. So sollen um die 50 Prozent aller Klicks auf mobile Werbung Fehlklicks sein. Sowohl für Nutzer als auch für Online-Händler sind die versehentlichen Klicks ein Ärgernis. Während Smartphone-User ihr eigentliches Surfen unterbrechen müssen und so Zeit verlieren, kosten Fehlklicks Shopbetreiber richtig Geld. Mit jedem ungewollten Klick zahlen Händler, obwohl die User kein Interesse an den Produkten haben. Darunter leidet dann auch die Conversion Rate. Um dem entgegen zu wirken, hat Google jetzt einige Maßnahmen vorgestellt, die die Zahl von Fehlklicks auf Mobile Ads deutlich reduzieren soll.

Kauf-Buttons in Suchergebnissen: Google als direkter Konkurrent von Amazon und eBay?

Kauf-Buttons in Suchergebnissen: Google als direkter Konkurrent von Amazon und eBay?

Mit seiner bisherigen Shopping-Sparte stellt Google keinen direkten Konkurrenten für Amazon und eBay dar, da der Suchmaschinenkonzern kein eigener Marktplatz, sondern nur Vermittler ist. Medienberichten zufolge plant Google jetzt jedoch die Einführung eines Kauf-Buttons in den eigenen Suchergebnissen. Was bedeutet dieser Schritt für Online-Händler? Und wird Google auf diese Weise zu einem direkten Konkurrenten von Amazon und eBay?

%d bloggers like this: