Marktplatz eBay: Das ist Kunden besonders wichtig

Marktplatz eBay: Das ist Kunden besonders wichtig

Dass Marktplätze Online-Händlern nicht nur Freude und Umsatz bescheren, haben immer wieder verschiedene Studien gezeigt. Vor allem schlechte Bewertungen machen es ihnen dabei oft schwer, einen lukrativen zweiten Kanal aufzubauen. Davon ist auch der Marktplatz eBay nicht ausgenommen. Wofür hagelt es dort von Kunden Kritik? Was bemängeln Konsumenten häufig und was ist ihnen daher besonders wichtig?

Marktplätze als Gefahr für den eigenen Onlineshop?

Marktplätze als Gefahr für den eigenen Onlineshop?

Zahlreiche Shopbetreiber positionieren ihr Angebot auch auf Marktplätzen wie Amazon, eBay und Rakuten. Der Vorteil dieser Plattformen liegt klar auf der Hand: eine einfache, bestehende Shop-Infrastruktur, die Zugang zu mehreren Millionen potenziellen Kunden schafft. Einige Händler sind davon jedoch nicht überzeugt. Sie befürchten, dass das Angebot im eigenen Shop an Bedeutung verliert, wenn sie ihre Produkte auch auf den Marktplätzen anbieten. Sind Marktplätze also eine Gefahr für den eigenen Onlineshop?

Marktplatz oder eigener Webshop: Welcher Vertriebskanal ist lukrativer?

Marktplatz oder eigener Webshop: Welcher Vertriebskanal ist lukrativer?

Mit der starken Präsenz von Online-Marktplätzen im Web stellt sich immer mehr Händlern die Frage, ob sich ein eigener Webshop lohnt. Der Vertrieb von Produkten über einen Marktplatz erleichtert Vieles und lässt Aufwand und Ausgaben niedrig halten. Mit welchem Kanal lässt sich jedoch mehr Geld verdienen? Welcher Vertriebskanal ist lukrativer?

Online-Marktplatz: Sollten Händler Amazon oder eBay wählen?

Online-Marktplatz: Sollten Händler Amazon oder eBay wählen?

Um eine größere Kundschaft ansprechen zu können, greifen viele Händler auf einen Online-Marktplatz zurück. Amazon, Rakuten, Allyouneed, eBay und Co. bringen täglich hunderttausende User auf ihre Plattform, so dass Shopbetreiber eine gute Chance haben, ihre Produkte und damit ihren Shop auf einfachem Wege zu promoten. Amazon und eBay stellen dabei hierzulande eindeutig die beiden Schwergewichte dar und sind so häufig die erste Wahl für Händler. Nicht immer wollen sich Händler jedoch die Mühe machen und direkt über beide Portale verkaufen. Für welchen der beiden Marktplätze sollten sie sich also entscheiden? Diese Frage hat sich auch Europas größter Onlinehandelsverband Händlerbund gestellt und eine Gegenüberstellung der beiden Konkurrenten vorgenommen.

%d bloggers like this: