Während sich das Online-Shopping selbst für Verbraucher in den Grundzügen nur wenig verändert hat, wie etwa durch eine stärkere Emotionalisierung des Einkaufs durch größere Produktbilder, ist es vor allem die Paketzustellung, die sich zunehmend entwickelt. So bietet heute eine wachsende Zahl von Unternehmen Lieferungen am selben Tag an: Media Saturn liegt dabei aktuell mit seinen Paketzustellungen zwischen 30 Minuten und drei Stunden in einigen Städten Deutschlands weit vorne. Hinzu kommen Pilotprojekte wie Paketlieferungen mit Drohnen, wie bereits von DHL auf Juist getestet.

Die Logistik im Online-Handel entwickelt sich in einem rasanten Tempo, so dass sich Webshop-Betreiber und User fragen, was sie im Jahr 2015 erwarten wird. Was können Online-Shopper bei Paketlieferungen im neuen Jahr erwarten? Welche neuen Möglichkeiten werden ihnen geboten? Auf welche Ansprüche und Wünsche müssen sich Verkäufer also bald einstellen?

Entwicklungen in der Logistik im Jahr 2015

Um einen Einblick in mögliche Entwicklungen in der Logistik im Jahr 2015 liefern zu können, hat der britische Logistikdienstleister Fastlane International einen Report vorgelegt, der zeigt, was den Online-Handel erwartet. Generell geht man bei Fastlane von umfangreichen Änderungen und Verbesserungen in der Logistik aus, die zu einem weiteren Wachstum des Handels führen könnten und damit den Unternehmen zugutekommen würden.

Im Detail erwartet der Logistikdienstleister eine Zunahme an unterschiedlichen Lieferoptionen. Kunden könnten also bald nicht mehr nur zwischen Standardlieferung und Expresslieferungen wählen, sondern weitere Optionen wie Sonntags-Lieferungen zur Auswahl haben. Das würde dem aktuellen Trend entsprechen, Kunden das Paket dann zuzustellen, wenn sie zuhause sind. Logistikunternehmen können so einen eventuellen zweiten Anlauf vermeiden und Verbraucher müssen so nicht am Folgetag zur nächsten Postfiliale fahren, um ihr Paket entgegen zu nehmen.

Auch die Paketverfolgung wird sich gemäß des Reports entscheidend weiterentwickeln. Wie Studien gezeigt haben, wünschen sich Kunden vor allem einen transparenten Zustellungsprozess. Sie könnten in 2015 also möglicherweise en Details mitverfolgen, wo sich ihr Paket gerade befindet und wann genau es bei Ihnen eintreffen wird. Zwar bieten viele Logistikdienstleister bereits heute eine Tracking-Funktion, in der Regel können damit jedoch nur zwei bis drei Schritte bis zur Zustellung mitverfolgt werden. Genaue Angaben zum aktuellen Ort oder zur exakten Uhrzeit der Lieferung sind bisher noch selten. Zusätzlich soll es laut Fastlane International auch bessere Zustellungsnachweise in 2015 geben, damit sowohl Kunden als auch Händler wissen, ob, wann und wie ein Paket beim Empfänger abgeliefert wurde.

Von technischen Weiterentwicklungen bezüglich der Paketauslieferung geht man bei Fastlane ebenfalls aus. So soll 2015 unter anderem die Zustellung von Paketen per Drohne weitere Fortschritte machen. Erste Tests hat es dazu in Deutschland, wie oben erwähnt, bereits gegeben.

Fortschritt in Logistik stärkt Online-Handel

Wem bringt der Fortschritt der Logistik etwas? Verbraucher werden eine Vielzahl neuer Möglichkeiten der Paketzustellung erhalten. Sie werden einen transparenteren Lieferungsprozess erleben, kurz gefasst, sie bekommen das, was sie sich aktuell bei einer Warenzustellung wünschen. Der Report von Fastlane International geht zudem davon aus, dass die Weiterentwicklungen in der Logistik vor allem dem Online-Handel zugutekommen werden. Dabei sei durch die anstehenden Verbesserungen eine Steigerung der Online-Verkäufe um 18 Milliarden Dollar möglich.

%d bloggers like this: