Ist eine fehlende Datenschutzerklärung abmahnbar?

Ist eine fehlende Datenschutzerklärung abmahnbar?

Die Datenschutzerklärung gehört zu den vielen rechtlichen Stolpersteinen, auf die Händler im Web achten müssen. Die zentrale Frage dabei: Muss ein Kontaktformular im eigenen Shop eine Erklärung darüber aufweisen, welche Daten erhoben und in welchem Umfang genutzt werden? Wir werfen einen Blick auf die aktuelle Rechtsprechung.

Mit Photoshop gegen schlechte Bewertungen: Händler wegen Urkundenfälschung verurteilt

Mit Photoshop gegen schlechte Bewertungen: Händler wegen Urkundenfälschung verurteilt

Gute Bewertungen im Web sind für Verbraucher entscheidende Vertrauensbeweise – und damit ein gewichtiges Kaufargument. Umso ärgerlicher und geschäftsschädigender können daher schlechte Reviews sein, die Shop oder Ware kritisieren. Wie groß der Druck für Online-Händler mittlerweile im Netz ist und zu was das führen kann, hat jetzt ein Fall aus den USA gezeigt.

Versand: Was wollen Kunden?

Versand: Was wollen Kunden?

In der Logistik-Branche hat sich in den letzten Jahren viel getan. Aus einer durchschnittlichen Lieferzeit von 2-3 Tagen ist mehr und mehr Next-Day- und Same-Day-Delivery geworden. Eine Studie zum Versand hat vor 2 Jahren jedoch gezeigt, dass Schnelligkeit nicht das Wichtigste für Online-Shopper ist. So zeigte sich in der Erhebung von Purolator International, dass Kunden vor allem eine kostenfreie Lieferung erwarten. Zeit für ein Update: Was ist Verbrauchern heute beim Versand besonders wichtig?

Conversion Rate: Das können Shopbetreiber optimieren

Conversion Rate: Das können Shopbetreiber optimieren

User finden zahlreich in den eigenen Shop, zum Kaufabschluss kommt es aber viel zu selten. Ein Problem, das viele Shopbetreiber bestens kennen. Daher stellen sie sich immer wieder die Frage: Was kann ich an meiner Webpräsenz verbessern? Wir werfen einen Blick darauf, wie Händler die Conversion Rate optimieren und so die Umsatzzahlen steigern können.

Marktplätze als Gefahr für den eigenen Onlineshop?

Marktplätze als Gefahr für den eigenen Onlineshop?

Zahlreiche Shopbetreiber positionieren ihr Angebot auch auf Marktplätzen wie Amazon, eBay und Rakuten. Der Vorteil dieser Plattformen liegt klar auf der Hand: eine einfache, bestehende Shop-Infrastruktur, die Zugang zu mehreren Millionen potenziellen Kunden schafft. Einige Händler sind davon jedoch nicht überzeugt. Sie befürchten, dass das Angebot im eigenen Shop an Bedeutung verliert, wenn sie ihre Produkte auch auf den Marktplätzen anbieten. Sind Marktplätze also eine Gefahr für den eigenen Onlineshop?

%d bloggers like this: