Retouren nach Weihnachten: Erwartet Händler eine Umtauschwelle?

Retouren nach Weihnachten: Erwartet Händler eine Umtauschwelle?

Millionen Geschenke sind über den Ladentisch gegangen, der Handel hat Shopbetreibern auch dieses Weihnachten rekordverdächtige Umsätze beschert. Nicht immer aber können Konsumenten die Liebsten mit dem richtigen Geschenk unter dem Tannenbaum überraschen. Was machen also die Beschenkten mit dem ungewollten Paar Socken? Erwartet Händler eine Umtauschwelle?

Dürfen Shopbetreiber eine Retoure ohne Originalverpackung ablehnen?

Dürfen Shopbetreiber eine Retoure ohne Originalverpackung ablehnen?

Nicht immer erhalten Shopbetreiber reklamierte Ware so zurück, wie sie sich das vorstellen. Oftmals kommt das Produkt ohne Originalverpackung zurück ins Lager, so dass dies neu aufbereitet und wieder frisch verpackt werden muss. Einige Händler haben daher die Regelung in ihren AGB, dass sie einen Widerruf mit fehlender Originalverpackung nicht akzeptieren. Dürfen Shopbetreiber das?

Umsatzeinbußen: Beschädigte Retouren als Problemfall für Händler?

Umsatzeinbußen: Beschädigte Retouren als Problemfall für Händler?

Retouren sind in der Regel ein Ärgernis für Shopbetreiber. Logistischer Aufwand und etwaige Rücksendekosten verursachen Arbeit statt Umsatz. Noch ärgerlicher wird es, wenn sich die Retoure als beschädigt oder verschmutzt herausstellt. Aktuelle Zahlen der Retouren-Studie 2016 des Händlerbundes zeigen: Beschädigte Retouren sorgen regelmäßig für Umsatzeinbußen bei Online-Händlern.

Paketbox: Praktische Lösung für Lieferung und Retoure?

Paketbox: Praktische Lösung für Lieferung und Retoure?

Die letzte Meile stellt für Online-Händler nach wie vor eine der entscheidenden Herausforderungen dar. Kunden eine einfache und schnelle Bestellung im Shop zu ermöglichen, ist keine Kunst mehr und wird als Grundvoraussetzung für einen Einkauf verstanden. Das Paket Kunden dann schnell und ohne Umwege zuzustellen, ist aktuell aber nicht immer möglich. Oft sind diese beim ersten Zustellversuch nicht zuhause, weshalb ein zweiter Versuch gestartet oder das Paket beim Nachbarn oder der nächsten Postfiliale abgeliefert werden muss. Insbesondere letzteres stößt bei immer mehr Online-Shoppern auf Ablehnung. Kunden wollen ihrer Bestellung nicht hinterher laufen. Könnte eine Paketbox eine praktische Lösung sein?

%d bloggers like this: