Lieferdienst Amazon: Konkurrenz für DHL und UPS

Lieferdienst Amazon: Konkurrenz für DHL und UPS

Amazon arbeitet konstant an der Weiterentwicklung seiner Paketzustellung. So können Kunden bereits seit einigen Jahren Ware noch am Tag der Bestellung erhalten. Jetzt kürzlich führte Amazon seinen Amazon Key ein. Kunden müssen nun nicht mal mehr zuhause sein, um Pakete in die eigenen vier Wände geliefert zu bekommen. Jetzt geht der Jeff-Bezos-Konzern den nächsten Schritt: Amazon führt einen eigenen Lieferdienst ein. Was erwartet Händler? Und worauf muss sich die Konkurrenz einstellen?

Kontaktdaten im Onlineshop: EuGH vor wichtiger Entscheidung

Kontaktdaten im Onlineshop: EuGH vor wichtiger Entscheidung

3 Klicks und die Ware ist bestellt: Online-Shopping macht Einkaufen zum Kinderspiel. Haben Verbraucher aber Fragen zu einem Produkt, ist der stationäre Handel klar im Vorteil: Kunden können hier einfach in den Laden vor Ort gehen und einen Mitarbeiter aufsuchen. Onlineshops dagegen geben oftmals nur die Kontaktdaten an, die sie selbst für komfortabel halten. Das Resultat: Kunden müssen sich mit Live-Chats oder Rückrufoptionen herumschlagen, um Händler zu kontaktieren. Der EuGH wird dazu bald ein Machtwort sprechen und festlegen, welche Kontaktmöglichkeiten Shopbetreiber angeben müssen. Wie ist die derzeitige gesetzliche Lage?

%d bloggers like this: