Instant Payment: Zahlungsabwicklung in Echtzeit

Instant Payment: Zahlungsabwicklung in Echtzeit

Ob biometrische Zahlungsverfahren, Mobile Payment oder neue Player im Zahlungs-Pool – Der Payment-Sektor ist ein Garant für Neuheiten, die den Markt bewegen. Dabei hat sich die Dauer einer klassischen Überweisung jedoch nie verändert. Shopbetreiber und Verbraucher müssen nach wie vor davon ausgehen, dass es bis zu mehrere Tage dauern kann, bis ein Geldtransfer abgeschlossen ist. Grund: Die Bundesbank sammelt und prüft zunächst immer alle eingehenden Überweisungen, bevor sie diese dann freigibt. Für Verkäufer und Käufer kann das im E-Commerce die Kaufprozesse ungewollt in die Länge ziehen. Die Europäische Zentralbank forciert daher aktuell die Einführung von Instant Payment. Was erwartet den Online-Handel damit?

Chat-Bots: Zukunft des Online-Einkaufs?

Chat-Bots: Zukunft des Online-Einkaufs?

Als Facebook vor einiger Zeit Chat-Bots einführte, waren User anfangs eher enttäuscht von Funktionen und Potenzial. Seitdem hat der Zuckerberg-Konzern jedoch eine Vielzahl weiterer Bots integriert, so dass man heute darüber das Wetter abfragen, den eigenen Urlaub planen oder mit den Bots von Prominenten chatten kann. Nun sind auch erste Online-Einkäufe über Chat-Bots möglich. Dafür hat Facebook in dieser Woche in den USA die Funktion eingeführt, über Bots bezahlen zu können, ohne dass Konsumenten dafür in den entsprechenden Onlineshop weitergeleitet werden müssen. Liegt die Zukunft des Einkaufens in den elektronischen Helfern?

Ratenzahlung: Easycredit steigt in den Online-Handel ein

Ratenzahlung: Easycredit steigt in den Online-Handel ein

Paydirekt, Mobile Payment, Klarna als PayPal-Konkurrent – Der Payment-Markt ist derzeit stark in Bewegung. Passend dazu findet sich jetzt ein neuer Player im Zahlungspool: Easycredit steigt in den Online-Handel ein und bietet ein eigenes Ratenzahlungsmodell für Online-Einkäufe an, das sich Ratenkauf by Easycredit nennt. Was erwartet Shopbetreiber und Konsumenten?

Messenger-Beratung: Wie gefragt ist Kundenkommunikation über Facebook und Co?

Messenger-Beratung: Wie gefragt ist Kundenkommunikation über Facebook und Co?

Immer mehr Unternehmen setzen auf eine Messenger-Beratung, um näher am Kunden agieren zu können. Nicht verwunderlich: WhatsApp, Facebook und Co. sind beim Kunden so tief im Alltag verankert, dass sich Shopbetreiber lediglich in einen der (persönlich) gebräuchlichen Kommunikationskanäle einklinken. Auf diese Weise sind sie nah am Kunden und können aktiv auf Kaufentscheidungen einwirken. Fast wie bei einer Beratung im stationären Handel. Nicht nur hierzulande ist daher die Messenger-Beratung ein wichtiger Bestandteil von Serviceleistungen geworden. Auch im Ausland setzen Unternehmen darauf. Wie gefragt sind Messenger-Beratungen weltweit?

Klarna: Echter Konkurrent für PayPal in Deutschland?

Klarna: Echter Konkurrent für PayPal in Deutschland?

PayPal oder Rechnung? Das schien bisher stets die gängige Frage der Verbraucher im Checkout von Onlineshops zu sein. Mitbewerber schienen am Markt eher einen Nischenplatz einzunehmen, ohne den großen Zwei Marktanteile streitig machen zu können. Jetzt hat der schwedische Payment-Dienstleister Klarna jedoch erstmals seine Nutzerzahlen in Deutschland offengelegt und sorgt damit für eine kleine Überraschung.

%d bloggers like this: