Google AdWords: Neue Platzierung von Werbeanzeigen

Google AdWords: Neue Platzierung von Werbeanzeigen

Der Aufbau der Google-Ergebnis-Listen hat sich so ins Auge der Verbraucher und Shopbetreiber gebrannt, dass jedwede Änderung am Design einer Revolution gleich kommt. Zumindest aber dürften sich User an die neuen Ideen von Google zunächst gewöhnen müssen. Was hat der Konzern vor? Google plant seine Google Adwords und damit seine Werbeanzeigen grundlegend zu überarbeiten.

Versteckte Zusatzkosten: Vorsicht vor unzulässiger Werbung

Versteckte Zusatzkosten: Vorsicht vor unzulässiger Werbung

Die Preisgestaltung im E-Commerce erfordert einiges an Geschick, will man als Händler gegenüber den Konkurrenten als hochwertig und gleichzeitig günstig erscheinen. Oft erweisen sich Preismodelle auch als komplex, so dass das Angebot in Kleingedrucktem näher erläutert werden muss. Dass es dabei einige rechtliche Fallstricke gibt, haben ausreichend Urteile vor Gericht gezeigt. Vor allem versteckte Zusatzkosten können ein vermeintlich gutes Angebot schnell als Wucher und/oder Verbraucherfalle entlarven. Wo sollten Shopbetreiber Zusatzkosten also aufführen? Reicht ein Link im Fußnotentext?

Mobile Shopping: Zahlen, Fakten und Trends zum M-Commerce in Deutschland

Mobile Shopping: Zahlen, Fakten und Trends zum M-Commerce in Deutschland

Durch die weiter steigende Verbreitung von Smartphones und Tablets hat sich Mobile Shopping zu einem elementaren Bestandteil im E-Commerce entwickelt. Wenn selbst Traditionsguru Apple mit seinen Regeln bricht und größere iPhones auf dem Markt verkauft, wird schnell klar, wie gefragt ein komfortables Einkaufen über Smartphones bei deutschen Nutzern ist. Zuletzt bestätigten dies die Statistiken zum Weihnachtsgeschäft 2015: Über 30 Prozent des E-Commerce-Traffics kamen dabei über mobile Endgeräte. 22 Prozent des gesamten Umsatzes aus 2015 wurden über Smartphones und Tablets generiert. War der deutsche M-Commerce lange eher eine Randerscheinung, nimmt Deutschland mit seinen Zahlen mittlerweile eine Spitzenposition in Europa ein. Wie sieht der aktuelle Stand im Mobile Commerce aus? Und welche Trends sind für das neue Jahr zu erwarten?

Cross-Channel-Services: Der Schlüssel zu höherer Kundenzufriedenheit?

Cross-Channel-Services: Der Schlüssel zu höherer Kundenzufriedenheit?

Eine gute Conversion Rate wird immer mehr über Service-Leistungen und eine damit einhergehende hohe Kundenzufriedenheit generiert. Während Pure Player dabei vor allem auf einen umfangreichen und gut strukturierten Online-Service setzen, stehen Multi-Channel-Händlern deutlich mehr Möglichkeiten zur Verfügung. Intelligent miteinander verknüpfte Cross-Channel-Services erleichtern Konsumenten den Einkauf und sorgen so für höhere Kaufabschlusszahlen. Wie wichtig ein gut durchdachter und kundenorientierter Servicebereich vor allem für Multi-Channel-Verkäufer ist, bestätigt jetzt die aktuelle ECC-Erfolgsfaktorenstudie.

PayPal Commerce: Checkout-Button außerhalb von Onlineshops

PayPal Commerce: Checkout-Button außerhalb von Onlineshops

Während der Kauf-Button lange ausschließlich im vertrauten Umfeld des Onlineshops platziert wurde, hat die wachsende Verknüpfung von Social Media und Webshops die Grenzen des gewohnten Online-Shoppings überschritten. User können mittlerweile in einem Großteil der sozialen Netzwerke von Produktanzeigen via Kauf-Button direkt in die jeweiligen Onlineshops und den angeschlossenen Checkout springen. Eine wirkliche Aufhebung der Grenze zwischen Onlineshop und externen Produktanzeigen hat hierbei jedoch noch nicht stattgefunden. Der Kauf erfolgt nach wie vor im Shop selbst. PayPal will dies jetzt mit PayPal Commerce ändern.

%d bloggers like this: