Lokale Online-Marktplätze: Was ist Kunden wichtig?

Lokale Online-Marktplätze: Was ist Kunden wichtig?

2015 war das Jahr der lokalen Online-Marktplätze. Zahlreiche Einzelhändler haben ihr Geschäft digitalisiert und ihr Angebot auf einer Local Shopping Plattform eingestellt. Insbesondere kleineren Händlern bietet sich dort die Möglichkeit, ihre Kundschaft über den E-Commerce auszuweiten. Dieser Schritt wird von den Online-Shoppern begrüßt: Wie eine Studie des IFH Köln und KPMG herausfand, kennen und nutzen 85 Prozent der Bürger in ihrer Region lokale Online-Marktplätze.

Mehrere Testsieger: Dürfen Händler trotzdem mit Bestplatzierung werben?

Mehrere Testsieger: Dürfen Händler trotzdem mit Bestplatzierung werben?

Neben Gütesiegeln und Kundenbewertungen können Händler vor allem mit Auszeichnungen, die ihre Produkte als Testsieger ausweisen, Kunden von einem Kauf überzeugen. Insbesondere Testergebnisse der Stiftung Warentest haben bei Verbrauchern einen hohen Stellenwert mit großer Aussagekraft. Was jedoch, wenn ein Produkt zwar Testsieger geworden ist, sich aber den ersten Platz mit anderen Produkten teilen muss, so dass es mehrere Testsieger gibt? Dürfen Händler dann trotzdem mit der Auszeichnung „Testsieger“ werben?

Rücksendungen: Servicewüste Versandhandel?

Rücksendungen: Servicewüste Versandhandel?

Durch die Umsetzung der Verbraucherrechterichtlinie (VRRL) wurde das Widerrufsrecht im Juni letzten Jahres EU-weit harmonisiert. Onlineshops in Deutschland können ihren Kunden seitdem das Rücksendeporto ab einem Warenwert von 40 Euro auferlegen. Wurde bei Einführung dieser gesetzlichen Regelung viel darüber diskutiert, ob und wie Händler von dieser Möglichkeit Gebrauch machen werden, lassen sich mittlerweile verschiedene Ansätze erkennen. Wie gehen Händler also mit Rücksendungen um? Servicewüste Versandhandel oder serviceorientiertes Denken?

%d bloggers like this: